Die klassische Homöopathie

 

Behandlungsmethode, die auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann beruht.

 

Ihr wichtigster und namensgebender Glaubenssatz ist das Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden“ (similia similibus curentur, Hahnemann)

 

 

Die klassische Homöopathie ist eine umfassende und vollständige Therapie die alle Sympthome körperlicher, geistiger und seelischer Art erreichen kann.

Sie kommt zum Einsatz bei allen akuten und chronischen Erkrankungen von Körper, Geist und Seele. Ihre Wirkung ist tiefgreifend und sanft.

 

 

Gesprächstherapie

 

Krankheit ist nicht zufällig, sie ist immer individuell und ergreift den ganzen Menschen mit Körper, Geist und Seele.

 

Die Individualität und die Bedeutung der Krankheitssympthome zu verstehen ist eine wichtige Aufgabe der Gesprächstherapie.

 

Es geht darum die Sorgen, Ängste und Belastungen des Patienten zu erkennen, Verdrängtes aufzuarbeiten und durch Veränderung zu neuen Lösungen zu kommen.

Chiropraktik

 

Die Chiropraktik (v. altgriech. χείρ „Hand“ und πραξις „Tätigkeit“), ist eine komplementärmedizinische, biomechanische Behandlungsmethode mit dem Ziel, die normale Beweglichkeit der Gelenke − besonders an der Wirbelsäule − wiederherzustellen. Dabei werden sowohl das gestörte Gelenkspiel als auch die Verschiebung (Subluxation) berücksichtigt. Die manuelle Medizin geht unter anderem auch von Methoden der Chiropraktik aus.

 

Sie kommt zur Anwendung bei allen Beschwerden und Verletzungen des Bewegungsapparates und der Muskulatur.

 

 

 

Ultraschallschmerztherapie

 

Eine sehr erfolgreiche Therapie im Einsatz gegen Schmerzen des Bewegungsapparates und der Muskulatur.

Der Ultraschall dringt tief ins Gewebe ein, selbst in Bereiche die durch keine andere Therapieform erreichbar sind (Pishinger Raum), aktiviert die Durchblutung und das Lymphsystem und beseitigt die Schmerzen.

 

Anwendung bei Beschwerden des Bewegungsapparates und der Muskulatur sowie vielen Sportverletzungen z.B. Zerrungen, Muskelfaserriss.


Cranio Sacrale Therapie

 

 Der Cranio Sacrale Rhytmus ist der Rhytmus der Produktion des Liqor, der Flüssigkeit die tief im Gehirn produziert wird und das Gehirn und das Rückenmark durchströmt und schützt.

 

Der freie Fluss des Liqor kann durch vierlei Einflüsse behindert werden. Dies führt zu interlektuellen Beschwerden, wie Lernschwierigkeiten oder Konzentrationsstörungen, Unruhe, sowie körperlichen Beschwerden der Wirbelsäule und der anhängigen Organe.

 

Die Cranio Sacrale Therapie entfernt Störungen und Blockaden, so dass der freie Fluss des Liqor gewährleistet ist. Dies führt zur Linderung der beschriebenen Sympthome.

 

Die Cranio Sacrale Therapie ist eine ausgezeichnete Ergänzung der Homöopathie.

Therapie mit Mineralsalzen nach Dr. Schüssler

 

Die Biochemie nach Dr. Schüssler gehört zu den Naturheilverfahren, weil ihre Mittel aus homöopathisch potenzierten Mineralsalzen bestehen, die von Natur aus zu den Bestandteilen der menschlichen Zelle, seinem Gewebe und seinen Organen gehören.

 

Biochemie bedeutet:

die Lehre von der Gesamtheit der chemischen Vorgänge im lebendigen Organismus. Sie erforscht die funktionellen Zusammenhänge des Zellgeschehens, d.h. des Zellstoffwechsels und seine chemischen Regulation.

 

Diese Therapie kommt in meiner Praxis als Teil der Homöopathie insbesondere in akuten Erkrankungsfällen durch die "Wunderwaffen" der Schüssler Salze Nr.3 Ferrum Phosphoricum bei allen entzündlichen Vorgängen und Nr.7 Magenesium Phosphoricum bei krampfhaften Zuständen und Schmerzen zum Einsatz.  Darüberhinaus auch bei bestimmten chronischen Vorgängen.

 


 

Akkupunktur

 

 

Ich setze in meiner Praxis die Akkupunktur ergänzend zu den anderen Therapien insbesondere zur Schmerztherapie und zur Behandlung von Adipositas (Gewichtsabnahme) und Raucherentwöhnung ein.